So einfach kann Pflanzenpflege sein

Einmal in LECHUZA eingesetzt, versorgen sich die Pflanzen ganz individuell mit genau der Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen, die sie für ein optimales Wachstum benötigen. Aufwändige Pflegetipps spielen damit keine Rolle mehr und es bleibt mehr Zeit, die eigene grüne Oase zu genießen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Pflanzen richtig und ohne großen Aufwand in LECHUZA-Pflanzgefäße einsetzen.

Wie setze ich meine Pflanze
in das LECHUZA-System ein?

Pflanzanleitung Schritt 1
Pflanzanleitung

Jedes LECHUZA-Pflanzgefäß ist als AIO-Set erhältlich (sowohl im Webshop als auch im Handel). Es besteht – je nach Modell – aus dem Pflanzgefäß, dem Pflanzeinsatz und dem Original LECHUZA-Bewässerungssystem (inklusive PON für die Drainageschicht). Bauen Sie das Gefäß nach Anleitung auf.

Pflanzanleitung Schritt 2

Halten Sie LECHUZA-PON, andere Substrate von LECHUZA oder Pflanzenerde bereit. Bei den kleinen Pflanzgefäß ist die mitgelieferte Menge an PON ausreichend für eine komplette Bepflanzung.

Pflanzanleitung Schritt 3

Geben Sie das LECHUZA-PON Pflanzsubstrat als Drainageschicht auf den Trennboden im Gefäß. Das ist wichtig, damit das Wasser aus dem Reservoir zur Pflanze transportiert werden kann. Dann geben Sie einfach etwas Pflanzenerde oder zusätzliches Pflanzsubstrat LECHUZA-PON darauf.

Pflanzanleitung Schritt 4

Setzen Sie Ihre Pflanze wie bisher gewohnt in das Pflanzgefäß. Dabei die Wurzeln nicht komplett von der Erde befreien! Zum Schluss füllen Sie das Gefäß mit PON bzw. Erde auf.

Kaufen - „sticken“ - fertig!

Das simple LECHUZA-Sticksystem

Dank der schnellen und einfachen Handhabung können Sie Ihre Blumen und Kräuter nach Lust und Laune umsetzen – und das ohne Umtopfen! Stecken Sie einfach den Bewässerungsstick in den Growpot der Pflanze und setzen Sie sie in Ihr neues Gefäß.

Kein Umtopfen dank des LECHUZA Sticksystems
Praktische Pflanzplatte für das LECHUZA Sticksystem

Die praktische Pflanzplatte bietet allen LECHUZA-Liebhabern die Möglichkeit, ihre schon vorhandenen Gefäße mit LECHUZA-Sticksystem in eine Dauerpflanzung umzurüsten.
Und so gehts: Legen Sie die Pflanzplatte z.B. in Ihren CUBE Color 14, füllen Sie das Gefäß wie gewohnt mit Pflanzsubstrat auf und setzen Sie Ihre Pflanze ein. Dank der praktischen Pflanzplatte können Sie nun auch vom klassischen Original LECHUZA-Bewässerungssystem profitieren.

Umtopfen

Für jede Größe das passende Gefäß

Bei LECHUZA gibt es für jede Größe das passende Gefäß – so können Sie Ihre Pflanzen ganz einfach umziehen!
Dazu nehmen Sie sie aus dem Gefäß heraus. Wenn die Wurzeln durch den Trennboden gewachsen sind, ziehen Sie ihn vorsichtig heraus. Bei Bedarf kürzen Sie die Wurzelenden unterhalb des Trennbodens mit einem Rückschnitt. Diese Verjüngungskur für Ihre Pflanze regt das Wurzelwachstum an. Wenn Ihre Pflanze den Trennboden mit ihren Wurzeln komplett umschlossen hat, nehmen Sie den gesamten Wurzelballen inklusive Trennboden aus dem Gefäß heraus und topfen Sie ihn in ein größeres Gefäß um.

Ersatzteile bei LECHUZA
Zusätzliche Trennböden für Ihr LECHUZA Bewässerungs-System sind als Ersatzteile erhältlich. Im Online-Shop finden Sie auch Angaben zum Pflanzvolumen jedes LECHUZA-Gefäßes – damit Sie genau die richtige Größe für Ihre Pflanze finden!